Wir suchen

Manche unserer Arbeitsbereiche suchen neue Kollektivmitglieder. Als Kommune suchen wir vor allem Menschen, die Lust auf Gemeinschaft haben und aktiv das Kommuneleben gestalten wollen.  In unseren Gebäuden haben wir allerdings nur begrenzt Wohnraum zur Verfügung. Auch der Wusch, als Gruppe weiter zu wachsen ist nicht bei allen KommunardInnen gleichermaßen ausgeprägt.

Die meisten Menschen die neu in die Kommune Niederkaufungen „einsteigen“ finden diesen Weg indem sie zu bestehenden Arbeitsbereichen hinzustoßen. Die folgenden Hinweise auf suchende Arbeitsbereiche sind allerdings nicht als klassische Stellenanzeigen zu verstehen. Noch wichtiger als nur einen bestehenden Betriebszweig am Laufen zu halten sind uns Menschen, die sich mit der Kommuneidee identifizieren.

Die Rote Rübe (Bioland-Gemüseanbau)

Die Landwirtschaft sucht Verstärkung.
Auf dem „Hof Birkengrund“ brauchen wir dringend eine interessierte EinsteigerIn in unsere Tierhaltung und Käserei (gerne mit Erfahrung). Der Hof liegt 2 km von der Kommune entfernt. Dort halten wir 10 Kühe, deren Milch hauptsächlich verkäst wird, deren Nachwuchs und ein paar Schweine zur Molkeverwertung.
Unsere Tätigkeiten sind: Melken, Misten, Käsen, Grünlandbewirtschaftung (ca. 23 ha + 0,5 ha Acker), Zaunbau, Umgang mit Maschinen, Vermarktung, Verwaltung.
Wir sind gerade 4 KollektivistInnen, alle in Teilzeit wegen der eigenen Kinder.

Unser Samenbau – Kollektiv sucht langfristig Verstärkung. Wir möchten unser Team im Samenbau des RoteRübe-Kollektivs erweitern. Dafür suchen wir erfahrende Gärtner*innen, speziell in der Bio-Saatzucht und –Erhaltung. Wie auch in unseren anderen Betrieben ist der Einstieg in unsere Kommune Voraussetzung für eine Mitarbeit.
Unser Betrieb ist nicht nur im RoteRübe-Kollektiv verankert, sondern auch einer der Dreschflegelhöfe. Bio-Saatzucht und Selbstversorgung ist für uns deshalb nicht nur Freude am Gärtnern und der Pflanzenvielfalt, sondern auch und vor allem politische Arbeit. Hier hast du die Möglichkeit in unterschiedlichen Arbeitsfeldern zu agieren:
Alles was eine biologische Freiland-Gärtnerei beinhaltet- von Aussaat bis Ernte; alles was Samenbau für einen politischen Verein bedeutet – von Dreschen, Reinigen und Abfüllen der Saat, bis hin zu Vereinsarbeit und überregionaler Politarbeit.
Wir freuen uns über dein Interesse dich bei uns einzubringen

Die Komm-Bau – Schreinerei und Metallbau
Unser Gemeinschaftsbetrieb Komm-Bau sucht Bauhandwerker/innen für alle Arbeiten rund ums Wohnen.
Wir arbeiten zu viert in den Bereichen Schlosserei, Schreinerei und Zimmerei. Neben der Erwerbsarbeit für Kunden aus der Umgebung beschäftigen wir uns viel mit dem Erhalt und Ausbau der kommuneeigenen Gebäude.
Wichtiger als formale Berufsausbildung sind uns Interesse und Geschick für handwerkliche Tätigkeiten (Genauso wichtig natürlich dein Wunsch, Gemeinschaft und Kollektivbetrieb zu leben). Die Schreinerei ist ein Meisterbetrieb, in dem wir auch formal ausbilden dürfen. Wir suchen zwar in erster Linie Verstärkung für die bestehenden drei Bereiche, würden uns aber auch über Zuwachs aus anderen Branchen freuen.
Ein paar Einblicke in unsere Arbeit bietet www.komm-bau.de.
Wir freuen uns über einen Anruf unter 05605 800721.

Kindertagesstätte „Die Wühlmäuse“
Wir suchen eine pädagogische Fachkraft mit Lust auf Gemeinschaftsleben. Schau doch mal auf unser Homepage.

Platz für weitere Kollektiv-Mitglieder ist ebenfalls in dem Arbeitsbereich Tagespflege Lossetal  „Menschen in Gesellschaft bringen!“     Gemeinsam Leben-Gemeinsam Pflegen     Wir sind eine Tagespflege-Einrichtung und betreuen tagsüber Menschen mit Demenz. Unser Kollektiv besteht aus fünf Frauen und vier Männern. Im Team gibt es die Verantwortungsbereiche Pflege, Psycho-soziale Betreuung, Verwaltung, Fahrdienst und Hauswirtschaft. Wir suchen für alle Verantwortungsbereiche interessierte Menschen. Für den Verantwortungsbereich Pflege suchen wir examinierte Kräfte (Krankenpflege, Altenpflege, Heilerziehungspflege). Für die anderen Bereiche benötigt es keine bestimmte fachliche Qualifikation. Erfahrung in medizinischen oder sozialen Berufen wären von Vorteil. Wenn du Lust auf ein menschenwürdiges Arbeiten ohne Zeitdruck hast und dir vorstellen kannst, in der Kommune Niederkaufungen zu leben, dann komm zum Kennenlern­wochende.

Die Obstmanufaktur sucht Verstärkung
Wir suchen eine/n Gärtner_in mit Praxiserfahrung im Baumschnitt und/oder Obstkulturen, um unser Kollektiv zu erweitern.
Wichtige Voraussetzung neben den fachlichen Qualifikationen ist deine Lust auf ein Leben in einer Grosskommune mit gemeinsamer Ökonomie (siehe: www.kommune-niederkaufungen.de) mit einem längeren Kennnenlernprozess.
Unsere Tätigkeiten im Kollektiv sind sehr breitgefächert: Baumschnitt, Streuobstwiesenpflege, Ernte und Verarbeitung, Vermarktung, Obstsortenbestimmung /-erhaltung  und das Vermitteln von Wissen in Schnittkursen und Fortbildungen.
Wir freuen uns auf Interessierte, die Lust auf kollektives Arbeiten haben, auch mal selbstständig tätig sein können und die Mischung aus Streuobstwiesenpflege zur Erhaltung und Eigenversorgung und Dienstleisungstätigkeiten wie Obstbaumschnittangebote für Gemeinden und PrivatkundInnen zu  schätzen wissen.