Wir suchen

Manche unserer Arbeitsbereiche suchen neue Kollektivmitglieder. Als Kommune suchen wir vor allem Menschen, die Lust auf Gemeinschaft haben und aktiv das Kommuneleben gestalten wollen.  In unseren Gebäuden haben wir allerdings nur begrenzt Wohnraum zur Verfügung. Auch der Wusch, als Gruppe weiter zu wachsen ist nicht bei allen KommunardInnen gleichermaßen ausgeprägt.

Die meisten Menschen die neu in die Kommune Niederkaufungen „einsteigen“ finden diesen Weg indem sie zu bestehenden Arbeitsbereichen hinzustoßen. Die folgenden Hinweise auf suchende Arbeitsbereiche sind allerdings nicht als klassische Stellenanzeigen zu verstehen. Noch wichtiger als nur einen bestehenden Betriebszweig am Laufen zu halten sind uns Menschen, die sich mit der Kommuneidee identifizieren.

Die Tagespflege Lossetal in Niederkaufungen sucht zur Verstärkung einfühlsame Menschen für die Betreuung und Pflege unserer an Demenz erkrankten Gäste: eine examinierte Pflegefachkraft zur Vertretung von März bis November 2017  in Teilzeit, Umfang ca. 22 Wochenstunden mit Aussicht auf langfristige Weiterbeschäftigung
Wir sind ein Kollektivbetrieb! Das heißt wir bieten: kollegiale Arbeitsatmosphäre; menschenwürdige Pflege bei einem hohem Betreuungsschlüssel; Spaß an der Arbeit und Selbstorganisation, Gestaltungsräume und Verantwortungsübernahme, weil wir kein Chefbetrieb sind. Bei Interesse meldet euch:
Tagespflege Lossetal – GesA e.V., Kirchweg 1, 34260 Kaufungen, www.tagespflege-lossetal.de
Tel: 05605 800755

Unser 4-er  Küchenkollektiv sucht Verstärkung. Wir verarbeiten überwiegend Produkte aus eigenenm Anbau, 100% Bio, für 90 Personen am Tag. Wir wünschen uns junge Menschen, am besten unter 40 J. und mit Vorerfahrunge, die Spaß am Kochen und an Gemeinschaft haben. Link zu unserem Catering-Betrieb.

Die Rote Rübe, unser Bioland-Gemüseanbau-Betrieb sucht in allen bereichen Verstärkung. Details nach Absprache!

Die Landwirtschaft sucht Verstärkung.
Auf dem „Hof Birkengrund“ brauchen wir dringend eine interessierte EinsteigerIn in unsere Tierhaltung und Käserei (gerne mit Erfahrung). Der Hof liegt 2 km von der Kommune entfernt. Dort halten wir 10 Kühe, deren Milch hauptsächlich verkäst wird, deren Nachwuchs und ein paar Schweine zur Molkeverwertung.
Unsere Tätigkeiten sind: Melken, Misten, Käsen, Grünlandbewirtschaftung (ca. 23 ha + 0,5 ha Acker), Zaunbau, Umgang mit Maschinen, Vermarktung, Verwaltung.
Wir sind gerade 4 KollektivistInnen, alle in Teilzeit wegen der eigenen Kinder.

Unser Samenbau – Kollektiv sucht langfristig Verstärkung. Wir möchten unser Team im Samenbau des RoteRübe-Kollektivs erweitern. Dafür suchen wir erfahrende Gärtner*innen, speziell in der Bio-Saatzucht und –Erhaltung. Wie auch in unseren anderen Betrieben ist der Einstieg in unsere Kommune Voraussetzung für eine Mitarbeit.
Unser Betrieb ist nicht nur im RoteRübe-Kollektiv verankert, sondern auch einer der Dreschflegelhöfe. Bio-Saatzucht und Selbstversorgung ist für uns deshalb nicht nur Freude am Gärtnern und der Pflanzenvielfalt, sondern auch und vor allem politische Arbeit. Hier hast du die Möglichkeit in unterschiedlichen Arbeitsfeldern zu agieren:
Alles was eine biologische Freiland-Gärtnerei beinhaltet- von Aussaat bis Ernte; alles was Samenbau für einen politischen Verein bedeutet – von Dreschen, Reinigen und Abfüllen der Saat, bis hin zu Vereinsarbeit und überregionaler Politarbeit.
Wir freuen uns über dein Interesse dich bei uns einzubringen

Die Komm-Bau – Schreinerei und Metallbau
Unser Gemeinschaftsbetrieb Komm-Bau sucht Bauhandwerker/innen für alle Arbeiten rund ums Wohnen.
Wir arbeiten zu viert in den Bereichen Schlosserei, Schreinerei und Zimmerei. Neben der Erwerbsarbeit für Kunden aus der Umgebung beschäftigen wir uns viel mit dem Erhalt und Ausbau der kommuneeigenen Gebäude.
Wichtiger als formale Berufsausbildung sind uns Interesse und Geschick für handwerkliche Tätigkeiten (Genauso wichtig natürlich dein Wunsch, Gemeinschaft und Kollektivbetrieb zu leben). Die Schreinerei ist ein Meisterbetrieb, in dem wir auch formal ausbilden dürfen. Wir suchen zwar in erster Linie Verstärkung für die bestehenden drei Bereiche, würden uns aber auch über Zuwachs aus anderen Branchen freuen.
Ein paar Einblicke in unsere Arbeit bietet www.komm-bau.de.
Wir freuen uns über einen Anruf unter 05605 800721.

Kindertagesstätte „Die Wühlmäuse“
Wir suchen eine pädagogische Fachkraft mit Lust auf Gemeinschaftsleben. Schau doch mal auf unser Homepage: www.kita-wühlmäuse.de

Die Obstmanufaktur sucht Verstärkung
Wir suchen eine/n Gärtner_in mit Praxiserfahrung im Baumschnitt und/oder Obstkulturen, um unser Kollektiv zu erweitern.
Wichtige Voraussetzung neben den fachlichen Qualifikationen ist deine Lust auf ein Leben in einer Grosskommune mit gemeinsamer Ökonomie (siehe: www.kommune-niederkaufungen.de) mit einem längeren Kennnenlernprozess.
Unsere Tätigkeiten im Kollektiv sind sehr breitgefächert: Baumschnitt, Streuobstwiesenpflege, Ernte und Verarbeitung, Vermarktung, Obstsortenbestimmung /-erhaltung  und das Vermitteln von Wissen in Schnittkursen und Fortbildungen.
Wir freuen uns auf Interessierte, die Lust auf kollektives Arbeiten haben, auch mal selbstständig tätig sein können und die Mischung aus Streuobstwiesenpflege zur Erhaltung und Eigenversorgung und Dienstleisungstätigkeiten wie Obstbaumschnittangebote für Gemeinden und PrivatkundInnen zu  schätzen wissen.

Das Kollektiv der Kommuneverwaltung sucht ab sofort Verstärkung. Wir
kümmern uns um die Verwaltung der Alltags- und Vermögensökonomie sowie
die Geschäftsführung der Vereine, die zur Kommune gehören. Außerdem sind
wir die „Leitstelle“ der Kommune – wir sind erste Ansprechpersonen für
Kontakte außerhalb der Kommune, aber auch für KommunardInnen sind wir
für (fast) alles ansprechbar, was mit unseren Themen zu tun hat.
Voraussetzung für eine Mitarbeit bei uns ist der Einstieg in die Kommune
Niederkaufungen.
Natürlich haben wir Wunschvorstellungen, was eine Person an Fähigkeiten
und persönlichen Eigenschaften für die Arbeit in unserem Kollektiv
mitbringen sollte. Lass dich nicht abschrecken, auch wenn Du nicht alle
Anforderungen erfüllst, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.
Wenn Du die von uns ersehnte „eierlegende Wollmilchsau“ bist, dann bist
Du zwischen 25 und 45 Jahre alt, hast eigene Ideen und möchtest diese
auch einbringen. Du bist vielseitig interessiert, diskutierst gerne und
hast Spaß am Austausch mit vielen Menschen. Dir liegt der Umgang mit
Zahlen, Buchhaltung, Steuern, Versicherungen, Du arbeitest gerne am PC
und hast Lust auf selbständiges Arbeiten alleine und im Team. Du hast
Freude daran, meist nicht in einem ruhigen Büro zu arbeiten. Wenn
stattdessen ständig das Telefon läutet und KommunardInnen, die etwas
kopieren wollen, dich um Hilfe bitten, weil der Kopierer Probleme macht,
der Postbote bringt auch noch ein Paket für die Nachbarin und
SpontanbesucherInnen, die vorbeikommen klopfen an, weil sie gehört
haben, dass hier eine Kommune ist, dann erfreut das dein Herz – okay, Du
bleibst zumindest entspannt und freundlich.
Wenn Du Ahnung von Computern hast, die über die bloße Anwendung von
Excel und Word hinausgehen, dann freuen wir uns auf ein Kennenlernen
umso mehr. Um bei uns mitzumachen, brauchst Du keine bestimmte
Ausbildung, nur echtes Interesse und Lust darauf dich in neue
Sachverhalte einzuarbeiten.