Leben in einer Großgruppe

Die Kommune Niederkaufungen war anfangs geplant als Projekt für 100 Erwachsene plus Kinder. Die Zahl orientiert sich daran, dass für eine Stabilität in ökonomischer wie in menschlicher Hinsicht eine gewisse Gruppengröße notwendig ist. Die Kollektive müssen eine gewisse Größe haben, um solide wirtschaften zu können. Eine gewisse Vielfalt an Arbeitsbereichen soll einen guten Anteil unserer Grundbedürfnisse decken. In der Kommune leben wir in 13 Wohngruppen, die Kinderbetreuung ist auf mehrere Bezugspersonen verteilt. So sollen alle die gleiche Chance haben, ihren Berufs- und sonstigen Interessen nachzugehen. Kochen und Kinderbetreuung sind professionelle Arbeitsbereiche, Putz- und Spüldienste machen alle nach festgelegten Plänen. Reproduktionsarbeit hat denselben Stellenwert wie Erwerbsarbeit. In den letzten Jahren hat sich die Gruppengröße auf ca. 80 Menschen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) eingependelt.