Gemeinschaftlich nachhaltig (2003)

12,00

Der Film “Gemeinschaftlich nachhaltig” entstand im Rahmen des vom BMBF geförderten Forschungsprojekts ” Gemeinschaftliche Lebens- und Wirtschaftsweisen und ihre Umweltrelevanz”. Er zeigt die Kluft zwischen der Lebensweise einer Industrienation (BRD) an der Schwelle zum 21. Jahrhundert – und einer Lebensweise, die als nachhaltig bezeichnet werden kann.

Kategorie:

Beschreibung

Ein Film von Heidi Sieker und Albert Koepfinger

Der Film “Gemeinschaftlich nachhaltig” entstand im Rahmen des vom BMBF geförderten Forschungsprojekts ” Gemeinschaftliche Lebens- und Wirtschaftsweisen und ihre Umweltrelevanz”. Er zeigt die Kluft zwischen der Lebensweise einer Industrienation (BRD) an der Schwelle zum 21. Jahrhundert – und einer Lebensweise, die als nachhaltig bezeichnet werden kann. Zwei größere Lebensgemeischaften (Kommune Niederkaufungen und Ökodorf Sieben Linden) werden als gesellschaftliche und ökologische Modellprojekte vorgestellt. Diese Großhaushalte kommen durch ihre Struktur, ihren bewussten Umgang mit Ressourcen und, nicht zuletzt, ihr Sozialverhalten einem nachhaltigen Lebensstil wesentlich näher als Familien oder Einzelhaushalte. Die lebendigen Bilder aus den Gemeinschaften sind hinterlegt mit Ergebnissen aus der Forschungsarbeit in den besonderes relevanten Bereichen “Wohnen,Ernährung und Mobilität”. Neben dem Ressourcen- und Umweltverbrauch wird eine Methode zur Bewertung der sozialen und ökonomischen Aspekte der Nachhaltigkeit vorgestellt.

Der Film eignet sich zur Verwendung in Lehr- und Seminarveranstaltungen zu den Themenbereichen “gemeinschaftlich Leben” und “nachhaltig Leben”; in Schulen sowie in allen Institutionen der Erwachsenenbildung. Detailliertere Ergebnisse aus der Forschungsarbeit finden sie unter:

www.usf.uni-kassel.de/glww
17 Minuten

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gemeinschaftlich nachhaltig (2003)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.